Treppenhaus makeover

Als wir uns damals das Haus ansahen, da passte unglaublich viel direkt zu uns und gefiel uns sofort-vor allem der Dielenboden im Erdgeschoss hatte es uns sofort angetan.

Aber das Treppenhaus und der Flur waren ein totaler Graus… so konnte und durfte es auf keinen Fall bleiben. So wollte ich das Haus nicht- da bin ich wohl eigen. Zumindest nicht ohne zu wissen, wie ich es anders lösen kann.

 

Also ratterte Google hier von morgens bis abends. Aber ich fand einfach keine gute Lösung. Es hatte irgendwie noch nie jemand so was gemacht bzw. nicht darüber erzählt.

Mich störte natürlich vor allem dieser furchtbare Belag mit dem Charme eines alten Mehrfamilienhauses. Aber auch das offene Geländer machte mir im Bezug auf meine Tochter Sorgen.

Ich war mir sicher irgendeine Lösung müsste es geben und davon war ich nicht abzubringen. Auch wenn mein Umfeld schon so manches Mal müde lächelte.

Belag runterschlagen und neu Fliesen wäre zu teuer und aufwendig. Verkleiden mit Laminat zu kostspielig, auch die Optik gefiel mir nicht- noch dazu recht rutschig- außerdem was mache ich mir den offenen Kanten nach innen hin. Verschiedene Firmen hab ich dazu angeschrieben, aber helfen konnte mir davon auch leider keiner wirklich.

Irgendeine Lösung muss es doch geben!

Idee Nummer 1- die Kanten darf es nicht mehr geben. Die Lösung war doch recht nahe liegend. Wir haben also einen Trockenbaukasten in die Mitte gesetzt. Das Geländer wurden dafür weggeflext.

Wir wollten einen gemütlichen Landhauscharme im Treppenhaus, was natürlich vor allem durch Holz zu erreichen ist. Echtholz ist aber wieder recht kostspielig und aufwendig zu verlegen.

Die Lösung

Vinylboden in Holzoptik. Gutes Preis – Leistungsverhältnis, gut anpassbar, noch dazu nicht so rutschig.  Es gibt viele Dekore und den passenden Handwerker hatten wir auch dazu gefunden.

Nachdem der Trockenbau fertig war (mein Mann hat ihn noch mit Strom versorgt), wurden die Fußleisten weiß gestrichen, die Stufen verspachtelt und die Leisten auf den Sichtkanten gesetzt.

Die Setzstufen bekamen weiße Holtplatten und dann das Finishing mit dem Vinyl.

Zum Schluss noch weiße Silikonfugen und fertig ist die tolle neue Treppe.

Endlich konnte die Deko einziehen. Am Ende hört es sich doch gar nicht aufwendig an und es ging dann auch wirklich zügig.

Ich bin so erleichtert, dass wir nun eine so tolle Lösung gefunden haben und gehe jeden Tag gerne die Treppe nach oben.

Das grausige 60er Treppenhaus ist einem einer wunderschönen Visitenkarte unseres Hauses gewichen.

Kurz noch ein paar Facts:

Ja die erste Stufe in den Keller ist nun etwas höher, dir Erste nach oben etwas niedriger- hat man sich aber schnell dran gewöhnt.

Ja wir haben kein Geländer.

Die Rundung an der Kellertreppe wurde verputzt.

Habt ihr sonst noch Fragen?

Ihr wollt mehr über unser zu Hause wissen? Dann schaut auch mal HIER.

Immer her damit!

Eure Anni

48 comments on “Treppenhaus makeover- Sanierung im 60 Jahre Flur.”

  1. Hallöchen liebste Anni , mein Gott was gefällt mir die Treppe bzw. das gesamte Treppenhaus gut . Wir haben auch so ein wunderhübsches altes Exemplar von einer Rundtreppe, da hast du mir viel Mut gemacht . In unserem vorherigen Haus hatten wir super aufwendig und kostspielig die Treppe mit Laminat verkleidet , das würde ich nie mehr machen wollen . Aber die Idee mit dem Vinyl ist wunderbar . Ist den euer alter treppenbelag auch son steinboden Zeugs , ließ sich das gut streichen ? So ich fahre gleich los und besorg mir ein kleines Stück von dem Vinyl um es mal Probe zu legen. Hach ich bin jetzt voll hibbelig und muß es jetzt ausprobieren. Darf ich dich bei Fragen nochmal anschreiben ?! Liebste Grüße von Sabine. Wir wohnen in NRW im Kreis Kleve

    • Klar Sabine. Schreib mir gerne eine Mail 🙂 Du wohnst ja quasi um die Ecke…:) Da könnest ja sogar den gleichen Handwerker nehmen…:) Das gefühlt so hibbelig zu sein kann ich nur zu gut nach empfinden:) liebe Grüße Anni:)

      • Hallo, ich habe mir euer Treppenhaus angeschaut und bin begeistert . Da wir auch so eine alte hässliche Treppe und das dazu gehörige offene Treppenhaus haben werden wir das definitiv nach machen weil uns das auch schon immer stört . Nun meine Frage , was für Boden genau ist das wo ihr auf die Stufen gemacht habt ? Ist das rollenware ? Mit freundlichen Grüßen Horn Marcel

        • Hi Marcel das freut mich total 🙂 ne ist sind so Vinyl Planken quasi, wie bei Laminat nur viel einfacher zu schneiden,zu verlegen und pflegeleichter:) Zudem nicht so rutschig.
          Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

  2. Wirklich toll ausgedacht und umgesetzt, ich bin absolut begeistert vom Ergebnis 🙂 Wer hätte gedacht, dass man aus diesem schrecklichen Treppenhaus vorher so einen Blickfang machen kann, ohne komplett alles auszutauschen ?
    Ich freue mich auf mehr Berichte von eurem wirklich sehr geschmackvoll eingerichtetem Haus !
    Viele Grüße
    Stefanie

  3. Hallo Anni,

    ganz toll schaut das aus 🙂

    Die Leisten, die vorn an die Stufen angebracht wurden,würden mich interessieren.
    Wie schauen die denn ohne „alles“ aus, damit ich im Netz mal schauen kann?

    LG
    Nancy

  4. Hallo Anni,

    Wow die Treppe sieht absolut super aus. Wir haben auch eine alte Treppe und noch keine richtige Lösung dafür. Allerdings ist unsere eine alte Holztreppe komplett mit Teppich überzogen. Ich hatte mir auch vorgestellt das sie Holzstufen und weil Ich weiss werden soll.
    Deine Lösung könnte was für uns sein. Vielen Dank das du das alles so toll beschrieben hast. Ich bin jetzt auch voller Tatendrang und würde am liebsten gleich loslegen.
    Ich hab das nur noch nicht mit den Kanten vorn an den Stufen verstanden. Sind das extra welche für Vinylboden? Oder speziell für Treppen? Magst du mir verraten, wo du die bekommen hast?

    Viele Grüße
    Miriam

    • Hallo liebe Miriam es freut mich total, dass das eventuell eine Lösung für euch sein könnte ❤die leisten hat der Handwerker mitgebracht- ja ich denke es sind extra welche für Vinyl.

      Liebe Grüße und ein Frohes Neues❤Anni

  5. Liebe Anni,
    das sieht wirklich toll aus und hat mir meine Idee, unsere alte Holztreppe mit Vinylbelag zu verkleiden, nochmal bestätigt! Darf ich fragen, wie ihr die Geländerverkleidung konstruiert und verspachtelt habt? Dies wäre nämlich auch die ideale Lösung für uns! Habe dauernd gegrübelt, wie wir dieses furchtbare Geländer verschönern könnten, du hast mir gerade DIE Lösung geliefert, DANKE!
    Und: Hättest du einen Link/Adresse für die Vinylverkleidung für die Stufen?
    Vielen lieben Dank schonmal im Voraus!
    Liebe Grüße, Karin

    • Hallo liebe Karin, das Geländer haben wir ja gar nicht verkleidet sondern es einfach weggeflext- schau mal bei den Bildern , da sieht man es ganz gut… wir haben einen Trockenbau in die Mitte gesetzt, quasi einen Kasten. Das vinyl ist ein stinknormales und auf den Kanten ist eine Leiste so ähnlich wie bei Fliesenkanten

      • Ja genau den Trockenbau-Kasten mein ich. Wir müssten den quasi um einen Teil unseres Geländers drumrum bauen. Für den Belag hab ich im Internet nämlich schon fast fertige Stufenbeläge aus Vinyl gesehen, die man nur noch exakt zuschneiden muss, quasi mit der Trittkante und allem schon fertig. Die sind es aber bei euch nicht, oder?
        Nochmal Kompliment, echt superschöne Arbeit!

  6. Hallo Anni,

    es macht mir Mut und bringt zugleich eine Idee wie man so einen Treppenhaus umgestalten kann!
    Kann ich fragen wie viel Zeit und Kosten ihr investieren müsstet? So wie ich verstanden habe, alles selbst gemacht !Hut ab!

    Gruß Sama

      • Auch von mir erstmal riesen Kompliment für das Treppenhaus. Wir planen gerade ebenfalls das Treppenhaus haben ähnliches vor.
        Und meine Fragen:
        1. Die Holzplatten vor den Stufen: Wie habt Ihr die befestigt (geklebt? Falls ja: womit)?
        2. Den Trockenbau: Auf den Bildern habt ihr den mit MDF-Platten gemacht. Habt ihr dann auf die Platten gestrichen, verputzt, …? Warum MDF und kein Gipskarton?
        Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps dazu bekommen könnte.
        Lieben Gruß
        Philipp

  7. Wow ich bin begeistert u ebenso hibbelig,wie die Vorredner…was für eine mega Idee!!Unser Treppenhaus ist gleich schrecklich u DAS ist die Lösung:) Vielen Dank u Kompliment!!

  8. Hallo Anni

    Euer Treppenhaus ist der Wahnsinn. Und glaube es oder nicht aber wir haben exakt das gleiche Treppenhaus: die Fliesen, die Stufen und auch das Geländer  (allerdings in rot).

    Wir suchen schon lange nach einer Alternative zum komplett erneuern, aber wir haben noch nichts gefunden… bis wir deinen Eintrag gesehen haben. 🙂

    Ich weiss es ist etwas dreist, aber wäre es möglich sich das bei Euch anzuschauen? Wir haben da ganz viele Fragen, die man am besten durchs anschauen klären könnte.

    Wir würden uns über eine Antwort freuen…

    Liebe Grüsse kristine

  9. Hallo 😉

    Euer Treppenhaus sieht hammermäßug schön aus! Super das dass so geklappt hat.

    Wir haben auch so eine alte steintreppe und dein post macht mur mut! Dachte schon ich muss mit der treppe halt so leben.

    Darf ich fragen was ihr da für einen handwerker hattet? Extra einen für treppen-renovierung?
    Und wie wurden die stufen fest gemacht? Geklebt oder geschraubt?

    Lg yvonne

  10. Hey! Also das sieht wirklich großartig aus!! Bin vorhin auf deine Seite gestoßen- weil ich für genau diese Problem auch eine Lösung suche! Wir haben die selben Natursteinstufen Inn Flur und ich finde sie so hässlich…
    könntest du mir sagen wie ihr den Belag befestigt habt? Habt ihr diesen schlicht geleimt? Und genauso das lackierte Holz? Und womit habt ihr die Leisten gestrichen? Entschuldige die ganzen Fragen- aber damit scheint sich sonst keiner auszukennen

    • Hallo Sarah, also das Vinyl wird aufgeklebt und das weiß euch filierte Mdf Platten. Ja das Problem kenne ich , das hatte ich damals auch. Es war ein Ding der Unmöglichkeit diese Treppe zu verschönern. Alle waren Ideenloshoffe ihr habt Erfolg

  11. Vielen Dank für deine Antwort!
    Habe schon länger online nach kösungen gesucht und nichts gefunden! …bis ich auf seine gestoßen bin! Und diese baut mich sehr auf, weil das so klasse aussieht! Hatte schon Sorge dass die Treppe auf Dauer ein Graus bleibt.
    Mal sehen ob wir das auch einigermaßen schön hinbekommen

  12. Hallo Anni, wir sind über Pinterest auf eure tolle Idee gestoßen und schon mitten im Umbau unseres alten Treppenhauses. Jetzt haben wir eine Frage: hast du die Marke von eurem Vinylboden? Wir haben mit unserem Baumarkt gesprochen, aber die Maße wären nicht günstig und evtl. hatte euer Verleger eine andere, auf die wir dann besser zurückgreifen können. Heute haben wir die Wände verputzt und bald kann der Boden kommen. *freu* Danke, dass du die Idee teilst und die Fragen so geduldig beantwortest. Viele Grüße Eva

  13. Ein super tolles Ergebnis!!! Unser Treppenhaus ähnelt ganz stark eurem vorher, und wir sind auf der Suche nach einer Lösung. Darf ich fragen wie sich die Silikonfugen an der trittkante im Alltag bewähren? Liebe grüße!

  14. Hallo Anni, danke für deine Antwort. Werden im Baumarkt nachfragen! Das bedeutet aber, eure Stufen sind nicht ein Stück, sondern die Trittfläche besteht aus mehreren Teilen? 🙂 einen schönen Abend und liebe Grüße Eva

  15. Wow was für eine gelungene Renovierung!!! Haben auch so ein ähnliches „Problem“ noch vor uns… Weißt du noch was ihr zum Verspachteln der Treppe benutzt habt? Schon mal vielen Dank für deine Antwort und für diese super Lösung!

  16. Hallo, das ist total lieb, dass du dir so viel Mühe mit dem Artikel gegeben hast. Dein Treppenhaus und die Küche sind super schön geworden. Wir ziehen wahrscheinlich bald in ein neues Haus nach Neuss und ich finde das Treppenhaus nicht sehr schön. Kannst du mir ungefähr die Kosten für so eine Umgestaltung des Treppenhauses nennen? Aber ich glaube ihr habt auch viel selber gemacht oder?

    Liebe Grüße
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.