Lillestoff

Lillestoff: Blue Palm- Ein neues Kapitel in unserem Leben

Ein neues Kapitel in unserem Leben

Blue Palm auf Modal

Dieser Beitrag enthält Werbung

PUH Einmal tief einatmen und lange wieder ausatmen. Diese Woche ist besonders, eher für die Großen wie für die Kleinen.

Also für mich und meine Tochter vor allem.

Die Eingewöhnung für den Kleinen hat begonnen. Mit etwas über 19 Monaten und ich glaube er freut sich. Andere Eindrücke, andere Menschen, anderes Spielzeug. Er wirkt begeistert und geht toll auf den Erzieher zu.

Nur was macht es mit mir? Ich bin ehrlich, ich fühle mich unwohl, ich zweifle, ich denke nach. Ich habe geweint. Ich habe mich verabschiede mich von einem Kapitel in meinem Leben. Von dem voll und ganz Mama sein. Von zu Hause sein. Von flexibel sein, von meinem Baby.

Bei meiner Tochter fiel es mir viel leichter, sie war etwas älter, sie war ein ganz anderes Kind, ICH war schwanger, mir ging es nicht gut und ich hatte eine neue Aufgabe vor mir. Ok die habe ich jetzt auch, aber alleine.

Vor mir steht ein neues Kapitel im Leben, Berufstätigkeit als Mutter. Und schon öfter mal habe ich an meinen Entscheidungen gezweifelt und am Ende stellten sie sich als gold richtig für mich raus.

Wird es auch diesmal so sein?

Darauf hoffe ich. Im Moment überwiegt noch der Wunsch, es doch anderes gemacht zu haben. Aber damals fühlte es richtig an, da war es noch so weit weg. Und nun hab ich keine Wahl mehr.

Warum ich nicht komplett zu Hause bleibe? Das hat einige Gründe- Ich mag meine Arbeit, ich freu mich auf andere Gespräche und Eindrücke. Ich freue mich auf eine andere Verantwortung. Zudem hat es auch finanzielle Gründe, ich mag es auch wieder selber Geld zu verdienen und weniger „abhängig“ zu sein. Zudem tue ich was für meine Rente, was ich heute auch nicht gerade unwichtig finde.

Ich bin mir sicher, wir alle werden uns an diese neue Situation, an dieses neue Kapitel, gewöhnen. Wir werden in sie hineinwachsen. Ich werde es.

Wir erging es euch bei den ersten Kindergartentagen eurer Kinder?

Eure Anni

Lillestoff: Monstera

(Beitrag enthält Werbung)

Schon als ich den Monstera von Lillestoff Stoff das erste mal gesehen habe, fand ich den so cool, deswegen muss ich den auch unbedingt kaufen. Ich wusste es sollte was leicht fallendes werden. Was was schwingt irgendwie. Und ich habe mich für Sylt von Pech&Schwefel entschieden.

Ein gute Idee wie ich finde.

Der Stoff und der Schnitt sind super luftig perfekt für heiße Sommertage. Und das tolle ist, dass es wirklich auch super fix und einfach zu nähen nicht. Das einzige was wirklich dauert, ist das Säumen. Aber dank meiner Coverlock ging auch das recht zügig.

Wisst ihr wo wir diese tollen Bilder gemacht haben? Ne Idee? Ich gebe euch mal ein Tip, relativ kleine Stadt in Italien. Ziel bei unsere Kreuzfahrt und dort gibt es ein einmaliges Wahrzeichen. Einen Turm, der …..

Ja klar ihr wisst schon oder?

Es ist Pisa. Gar nicht so leicht, dort jemanden oder etwas zu knipsen, ohne gleich noch zig andere Menschen vor der Linse zu haben.

Es ist wirklich voll dort. Der sehr gut besuchte Platz rund um den Turm ist wirklich nicht so groß und dort halten sich dann alle Touris auf. Ein Ausflug von kurzer Dauer, ist das wirklich ausreichend.

Eure Anni

Lillestoff Syys – Bei Freunden zu Hause

Werbung

Syys Schnittmuster

Vor nicht allzu langer Zeit hab ich mich auf den Weg nach Hannover zu Lillestoff gemacht. Ich war eingeladen. Eingeladen zusammen zu nähen, zu quatschten und Freunde zu treffen. Einfach eine schöne Zeit zu verbringen❤️

Und das war mal ein Volltreffer. Ich hatte ein unglaublich tolles und entspanntes Wochenende mit vielen tollen Begegnungen und Gesprächen. Es war so wundervoll die Gesichter auf der anderen Seite des Bildschirmes näher kennen zu lernen.

Alles so talentierte und kreative Menschen bei einem wunderbaren Gastgeber.

Entstanden sind dort ganz viele wundervolle Einzelstücke. Unter anderem ein neues Kleid für mich aus einem Schnittmuster von Lillestoff.

Syys ist der klangvolle Name und genäht hab ich es aus El Oro.

Die Fotos zu erstellen führte mal zu einem kleinen Ehekrieg 🙂 na wer kennt’s?

Übrigens habe ich zum ersten Mal richtig roten Lippenstift aufgetragen – ok ein bisschen falsch noch, denn ich habe ihn zu weit in die Mundwinkel gemalt. Aber ich werde das doch jetzt mal öfter und dann gelingt es mir sicher immer besser.

Aber ein bisschen Ausbeute konnte ich finden.

Was sagt ihr?

Eure Anni

Verlinkt bei Rums