Leben mit Kindern

Mini-GLÜCK für große Freude

DIY – alles im Miniformat mit Mini-GLÜCK

Dieser Post ensteht in Zusammenarbeit mit GLÜCK und enthält Werbung.

Es sind besondere Zeiten. Keiner von uns hat so was jemals zuvor erlebt und ich hoffe keiner wird es wieder erleben.

Aber wir schaffen das. Wir alle wachsen über uns hinaus. Wir Mamas und Papas vor allem. Wir sind Lehrer, Freund, Tröster, Koch, Streitschlichter und die allermeisten arbeiten ja noch nebenher.

Eine Prüfung der besonderen Art und ein Grund mehr an die Mamas zu denken, an unsere Freundin die Mama ist, an die Schwiegermutter oder Schwägerin. An all die Menschen, die grad jemanden vermissen und die verzichten. Verzichten auf gemeinsame Zeit, eine Umarmung, die Enkel, den Besuch im Restaurant oder den Grillabend am Wochenende.

Und manchmal kann es so einfach sein. Mini- GLÜCK für große Freude. Eine große Portion Liebe für einen lieben Menschen und das im zuckersüßen Miniformat von GLÜCK. Ein Muttertag mal ganz anders, nicht alle gemeinsam beim Frühstück, aber dennoch aneinander denken und sich gegenseitig eine Freude zu machen, dass ich gar nicht so schwer. So könnt ihr eine Mini- Überraschung für den Muttertag vorbereiten und vielleicht hinter dem Zaun lünkern, wie die Augen strahlen und es zu großer Freude führt. Denn von GLÜCK kann man nie genug haben. Grade in diesen Zeiten.

Mini Glück für große Freude
Mini-GLÜCK auf Mini-Brettchen
Vier superfruchtige Sorten Marmelade wunderschön verpackt.
DIY Idee im Mini- Format

Naja und ihr kennt mich ja, aus Mini-GLÜCK mache ich mit Hilfe von einem DIY ganz große Freude. Vier Sorten GLÜCK Marmelade in praktischen und superniedlichen Mini- Gläschen: himmlische Himbeere, samtzarte Aprikose, sonnenreife Erdbeere und fruchtige Johannisbeere. Super zum probieren und natürlich zum Verschenken.

Dazu habe ich Bretter aus Holz gesägt und für den passenden Look mit einem Gasbrenner leicht angesengt. Ich habe Mini- Brioche gebacken und die Butter schön in Form gebracht.

Ich habe eine Serviette drapiert und eine eine Banderole gebastelt. Und zum Schluss mit den Blumen noch was fürs Auge. Damit die Liebe nicht nur durch den Magen geht sondern auch blüht. Blumen gehen schließlich immer, ob klein oder groß.

Mini Glück arrangieren auf einem DIY Brettchen mit Butterblume und Miniserviette
Alles zusammen auf dem Brettchen arrangieren

DIY Holzbrettchen

Was ihr dazu braucht: Holzbrettchen

  • Holz
  • Säge
  • Schleifpapier
  • Gasbrenner (zum Beispiel für Unkraut)
  • Holzleim
  • Band

Zuerst legt ihr Form und Größe für eurer Brettchen fest und sägt die aus. Anschließend mit Schleifpapier oder der Maschine schleifen.

Ihr könntet die Brettchen aber zum Beispiel auch mit Kaffee beizen, so wie ich es hier gemacht habe

Im nächsten Schritt wird es heiß: mit dem Gasbrenner das Holz leicht anbrennen. Loch in die Spitze bohren und Band durchfädeln. Zum Schluss zwei kleine Leisten auf die Rückseite kleben. So lässt es sich besser hinstellen.

Mini-Brioche

Nehmt dazu einfach ein Rezept eurer Wahl und füllt es in eine Miniform. Denkt dran die Backzeit dementsprechend zu verkürzen.

Mini Glück und Vorbereitung für Minibrioche
GLÜCK Minis und Mini- Brioche
Butterblumen

Die Butter habe ich geschmolzen und flüssig in eine Form gefüllt, anschließend abkühlen lassen und ins Gefrierfach. So bekommt ihr es leichter wieder raus.

Mini Glück Marmelade im Miniformat auf DIY Bretttchen als Geschenk verpackt
Zusammen sieht es einfach süß aus

Damit es keine hässlichen Flecken hinterlässt habe ich eine Stück Bienenwachstuch mit der Zick Zack Schere ausgeschnitten und untergelegt.

Für die kleine Serviette hab ich ein Stück Leinen rechteckig ausgeschnitten und mit einem Band und einer Wäscheklammer dekoriert.

Mini Glück Marmeladen Gläschen mit Minibrioche und Miniblumenstrauß
Mini GLÜCK und große Freude ganz einfach

Dann los in den Garten ein bisschen Löwenzahn, ein bisschen Vergissmeinnicht (wie passend) und ein paar Gänseblümchen in ein kleines Fläschchen.

Stempel drauf, Verpackung drum und fertig ist das wunderschöne Überraschungsset.

Was sagt ihr? Ich muss sagen ich bin ein bisschen verliebt. Es ist einfach super süß geworden.

Wollt ihr wissen wie sich die Empfänger an Muttertag darüber freuen? Dann schaut unbedingt am 10.5.2010 bei meinem Instagram Kanal vorbei.

Ein besonderer Dank gilt meinem Bruder und meiner Schwägerin, die mich tatkräftig unterstützt haben.

Schaut unbedingt bei meinem Instagram Account vorbei, da gibt es was richtig schönes zu sehen.

Eure Anni

Lillestoff: Bunt wie ein Regenbogen- warum meine Tochter anziehen kann, was sie will !

*Werbung*

Lillestoff Regenbogen 

Warum meine Tochter anziehen kann was SIE will! 

Viele bunte Farben, am besten alle auf einmal, kunterbunt kombiniert. Joggingbuxe zu Rock, Jeans gehen gar nicht- viel lieber Leggings oder Strumpfhosen. So bunt wie ein Regenbogen eben…  So oder so ähnlich ist derzeit der Kleidergeschmack meiner Tochter! Ich mische mich da nicht ein- auch wenn ich manchmal im Boden versinken und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen könnte- so lass sie ihre Kleidung selber aussuchen ! Ich achte lediglich darauf, dass es der Witterung angepasst ist! Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich es fand, dass immer an meiner Kleidung herum genörgelt wurde, ich mich aber selber Urcool oder mega chic fand, kennt ihr auch oder? 

Ich gebe zu, es fällt mir nicht immer leicht. Ich sähe meine Tochter auch lieber adrett und passend gekleidet, aber noch lieber sehe ich sie glücklich! Und das ist sie eben eher mit grüner Jogginghose und pinkem Kleid!

Zumal wir so unser Leben um einen erheblichen Konfliktfaktor erleichtern!

Ich will ihr nicht das Gefühl geben, dass ich sie in ihrer Kleidung nicht mag oder nicht schön finde, denn sie findet sich schön und ist das nicht die Hauptsache?

Ein bunter Regenbogen als Kleid

Was andere von ihr denken, ist ihr ziemlich egal. Und so kann es mir auch gehen!

Manchmal gelingt es mir aber dann doch, ihr mit einem handmade Kleid eine Freude zu machen! So wie mit diesem Kleid mit einem Regenbogen ! Sie hat sich wirklich total darüber gefreut! Und zieht es unheimlich gerne an.

Also muss ich es immer wieder fix waschen und damit sie es wieder anziehen kann. Aber es ist auch echt süss geworden und wir mögen es beide sehr.

Und was sagt ihr? Lasst ihr eure Kinder auch die Kleidung aussuchen? Oder regelt ihr das anders?

Den Stoff bekommt ihr bei Lillestoff 

(mir wurde es kostenlos zur Verfügung gestellt) 

Eure Anni

Ein Zuhause für einen Wichtel- magische Weihnachten für Kinder mit der Wichteltüre oder Nissedörr

 

Wichteltüre – Nissedörr

Könnt ihr euch noch erinnern?
An all die magischen Momente rund um Weihnachten, damals als ihr Kinder ward?

Ich schon, ich weiss noch, wie mein Opa immer kurz mit uns vor die Tür ging und als wir wieder kamen war das Christkind da. Ich weiss auch noch, wie einmal das Dachbodenfenster offen war, weil es wohl dadurch gekommen sein musste. Ich finde das heute noch so toll, was Fantasie möglich macht ist einfach immer wieder faszinierend.

Es gab außerdem mal einen Gartenzwerg bei unseren Nachbarn im Garten, den wir Kinder anrufen konnten und mit dem wir dann immer sprachen. Vermutlich war es ein Onkel oder der Opa den wir angerufen haben. Aber wir glaubten daran und das weiß ich auch heute noch.

Meinen Kindern wünsche ich zu Weihnachten auch eine magische Zeit. Magische und fantasievolle Erinnerungen. Dinge, die sie noch als Erwachsene wisse.

So zog ein kleiner Wichtel mit Namen Nosse bei uns ein. Er hat eine kleine Tür in der Wand in unserem Treppenhaus. Im schwedischen wird die Wichteltüre auch Nissedörr genannt. Die Fantasie und Vorstellungskraft  meiner Kinder und meine Ideen erwecken diese kleine Welt zum Leben.

 

Unser kleiner Wichtel ist nie zu sehen und das ist nicht etwa weil er so schüchtern ist, sondern es Gefahren für ihn birgt.

So kommt Nosse nur in der Nacht raus, denn sehen ihn die Menschen verliert er seine Zauberkräfte. Meiner Tochter ist das sehr bewusst. Deswegen versucht sie auch niemals die Türe zu öffnen und weist alle Besucher vorsorglich gewissenhaft darauf hin.

Wir haben dazu das Buch von Kristin Franke  “Das Geheimnis hinter der Wichteltüre”  gelesen um mal eine Idee von dem Wichtel zu bekommen.

Am Anfang hat der Wichtel nur eine Tür und die Fenster gehabt. Und nach und nach kamen die anderen Dinge dazu. Als erstes kam der Briefkasten. So konnten sich die Kinder und der Wichtel Briefe schreiben. Wir haben uns erstmal gegenseitig vorgestellt und nach unseren Namen gefragt, damit wir uns auch persönlich ansprechen konnten. Meine Tochter wollte dann wissen, wie der Wichtel so wohnt. Wie es in seiner Wohnung aussieht und das er ihr dann in einem Brief geantwortet.

Manchmal unternimmt der kleine Wichtel aber auch was. Zum Beispiel baut er mitten in der Nacht einen Tisch und macht eine Riesensauerei mit Sägespäne.

Einmal hat er sogar gebacken und mit Mehl rumgesaut. Uns hat er dann um einen Besen gebeten. Damit er auch alle wieder sauber machen kann.

Manchmal bringt der Wichtel sogar kleine Geschenke mit. So wie am Anfang, da hat eine tolle Buch mit Weihnachtsgeschichten gebracht, in dem wir nun jeden Abend lesen.

Ja und jetzt hat es sogar beim Wichtel geschneit, als es auch bei uns geschneit hat. Das war richtig toll, sogar Ski und Schlitten ist der Wichtel gefahren. Und auch bei paar Waldtiere leisten ihm nun Gesellschaft.

 

Nun hat er uns aber auch wieder einen Auftrag gegeben. Denn weil er so friert bracht er nun etwas Feuerholz, dass er sich daran wärmen kann.

Ich lass es mir natürlich auch nicht nehmen, ein bisschen für den Wichtel zu basteln. So entstand zum Beispiel der Besen, der Kranz und der Tisch in Eigenregie.

Und ein bisschen berühmt ist unser Nosse jetzt sogar auch schon, obwohl man ihn nicht mal sehen kann. Denn in der letzte Woche war das Fernsehen hier und hat einen Bericht über ihn und sein zu Hause gedreht. Das war wirklich spannend für uns alle auch mal die andere Seite kennen zu lernen.

Meine Kinder sind jeden morgen ganz gespannt und neugierig, vor allem meine Tochter. Sie schaut dann immer was es neues gibt. Das ist wirklich zu süß und freut mich so sehr.

Das hat schon was magisches und verzaubert die ganze Familie.

Ich hoffe wirklich, sie werden sich irgendwann gerne an diese besondere Zeit erinnern.

Kanntet ihr die Nissedörr schon? Oder ist euch das völlig neu?

 

Ich freu mich auf eure Kommentare.

Anni