Designnähen

Lilletoff: Lily Emerald – ein traumhaftes Sommerkleid

*Beitrag enthält Werbung*

Lily Emerald.

Ich werde mutiger, merke ich. Ich teste probiere aus und verändere. Was ich damit meine? Na Schnittmuster. Ich riskiere, dass es nicht perfekt passt oder mega toll aussieht. Manchmal passiert genau das. Manchmal eben auch nicht und es kommt genau das Gegenteil dabei raus 🙂

Modal Lily Emerald

So wie bei diesem Kleid und diesem Stoff mit Namen Lily Emerald. Ich liebe Modal. Das ist mir nun klar. Auch wenn es beim Nähen und zuschneiden manchmal zum Fluchen ist, weil es einfach so flutschig ist. Aber es fällt einfach so unglaublich schön und es fühlt sich mega toll an.

Ich mag diesen feinen Stoff an mir einfach total. Er lässt auch mich ein bisschen feiner wirken, oder?

Das Kleid wird im nächsten Jahr auf jeden fall mein Liebling. Für diesen war es schon einfach ein wenig zu spät.

Nicht perfekt wie immer- aber ich mag es. Und ihr?

 

Eure Anni

Midsommar im Bauerngarten

Werbung

Hey ihr Lieben

Schon fünf mal habe ich diesen Beitrag neu angefangen und weiss nicht so recht wie. Was soll ich euch erzählen? Was wollt ihr lesen? Worüber wollt ihr was wissen?

Gerne würde ich euch tiefgründige Themen mit wundervollen Texten bieten, aber mein Kopf ist leer, obwohl er so voll ist. Oder ist grade das der Grund?

Kreativität braucht Raum, Zeit und Entspannung. Und grade das geht im Mamalltag doch mal öfter verloren. Zwischen Wäsche, Essen kochen, putzen und der äußerst anspruchsvollen Einhaltung von Terminen, trotz immer noch vorhandener Stilldemenz, bleibt davon leider weniger über.

Gerade das merke ich immer wieder. Ich bin zerstreuter und chaotischer und dennoch irgendwie organisierter, als ich noch keine Mutter war… kann mir noch jemand folgen?

Werbung

Es hat sich einfach alles geändert, ich hab mich geändert. Ich glaube würde man den Mensch vor 6 Jahren und heute vergleichen, wären es zwei mit ein paar Gemeinsamkeiten und dennoch so verschieden.

Vor 6 Jahren um diese Zeit sollte sich meine berufliche Laufbahn ändern und wir standen vor der Planung für unserer weiteres Leben. Wir hatten grade ein Haus gekauft und richteten unser Heim ein.

Und soll ich euch mal was sagen, jeder unserer Pläne hat funktioniert. Was ein Glück. Mein Leben läuft so wie ich es geplant habe. So wie es mir vorgestellt habe, mit seinen Höhen und Herausforderungen und so ist es perfekt.

Vielleicht ist das, was ihr meint, wenn ihr sagt, ich hätte eine tolle Ausstrahlung? Ich bin angekommen und dennoch immer auf der Reise, auf der Suche nach Veränderung obwohl ich unglaublich treu bin.

Auch wenn ich glücklich bin wünsche ich mir für mich dennoch, dass ich es schaffe an mir zu arbeiten. An meinem Körper, an meiner Fitness. Denn auch wenn ich nie eine Elfe sein werde, eine Zwölfe wäre ich doch gerne wieder.

So lange feiere ich ein bisschen Midsommar in meinem Bauerngarten in meinem neuen Kleid aus Lillestoff. 

Eure Anni

Crop-Top bei Größe 46

Werbung

Hallo ihr Lieben. ich glaube ich habe einen neuen Lieblingsschnitt.

Ein Crop-Top. Puh und das in meiner Größe? Ja, denn ich finde es super. Ich habe mich richtig wohl gefühlt, als ich es das erste Mal anhatte. Das hätte ich selber nicht gedacht. Ich dachte auch: Sowas steht dir bestimmt nicht. Viel zu Figurbetont. Aber genau an der richtige Stelle für mich. Denn zu meinem Glück habe ich Taille. Überall was mehr, aber dennoch recht gleichmäßig verteilt. Das ist manchmal ein Vorteil.

Könnte ich aussuchen wo ich gerne was weniger hätte, dann wären es meine Beine. Ich hätte gerne schöne, schlanke Beine. Denn das sind sie beides nicht. Naja egal, dann den Fokus auf was anderes lenken. Nicht wahr?

Und noch was hätte ich ja nicht gedacht, dass der Schnitt so gut aus Jacquard zu nähen ist. Der Stoff ist wirklich nahezu perfekt dafür, denn er fällt wirklich toll und man muss ihn nicht versäubern, was für den Knoten einfach besser ist.

Habt ihr es entdeckt. Ich habe mit mir den Kirschen natürlich total das Shirt versaut. Aber zum Glück am Ende der Fotostrecke.

Den tollen Jacquard mit den Pusteblumen bekommt ihr zig verschiedenen Farben bei Lillestoff. 

Und was sagt ihr zu meinem neuen Crop-Top?

Der Schnitt ist aus dem Lillemag NO.1 und heißt Unikko.

Eure Anni

Lillestoff: Superboy

Werbung

Hey ihr Lieben. Schon vor einiger Zeit habe ich diesen Beitrag angefangen und leider noch nicht zu Ende geschrieben.

Es geht um meinen kleinen Superboy. Denn sind nicht all unsere Kinder kleine Superhelden. Kleine Superwesen. Die alles in Rekordzeit lernen: Sprechen, Krabbeln, Laufen, Diskutieren und jede Menge neuer Fähigkeiten.

Superboy in Action

Wenn ich meine Kinder sehen und mich daran erinnere, wie sie noch vor nicht allzu langer Zeit noch in meinem Bauch waren, dann fällt mir  manchmal einfach nur die Kinnlade runter. Bei der letzten WM war ich noch mit meiner Tochter schwanger. Und heute erzählt sie Wasserfälle, beherrscht akrobatische Kunststücke, kann tanzen, Fahradfahren, hat Freunde gefunden, ist selbstbewusst und redegewandt.

Ist das nicht unglaublich wie viel ein so kleiner Mensch in so kurzer Zeit schon gelernt hat? Ich bin davon immer wieder fasziniert.

Bei meinem Sohn ist das nicht viel anders . Er kann nun Laufen, spricht seine erste Worte, ahmt alles nach, möchte alles mitmachen und erfüllt erste kleine Aufträge.

Bei Superboy und Supergirl machen mich jeden Tag aufs neue unglaublich stolz, erstaunen mich immer wieder, bringen mich manches mal zur Weißglut oder an den Rande des Wahnsinns. Aber das tun wohl alle Superhelden oder?

 

Wie seht ihr das? Geht es auch so? Manchmal geht es mir nicht schnell genug und rückblickend betrachtet aber eindach so schnell.

Dennoch trauere ich nicht der Zeit hinterher. Ich freue mich über alles war kommt. Über jede Entwicklung und Phase. Sie wachsen und ich mit Ihnen.

 

Den Stoff bekommt ihr bei Lillestoff

Schnitt Shirt: Mialuna

Schnitt Romper: NipNaps

Eure Anni

Lillestoff: Lief Lemon

Werbung

Lief Lemon

Schon als ich den Stoff in der Vorschau gesehen habe, war ich gleich verliebt. Der Stoff ist so sommerlich, so frisch so zitronig, dass ich alles bis auf den letzten Zipfel vernäht habe.
Und das erste Mal, dass wir es alle drei vor die Kamera geschafft haben. Wir auch das letzte wird dieses Jahr besonders.

Besonders, weil hier nun 4 kleine Füsse durch den Garten laufen werden. Besonders- weil ich wieder anfange zu arbeiten und besonders, weil der Kleine in den Kindergarten gehen wird. Viele große Schritte in diesem Jahr, die alles nochmal durchwürfeln werden.

Ich freue mich so sehr auf den Sommer. Bisher legt ja schon der Frühling einen grandiosen Start hin. Es ist ja manchmal schon fast zu heiß.

Er wird der erste richtige Gartensommer dieses Jahr, denn erst in diesem Jahr haben wir einen Garten, den wir auch richtig nutzen können. Die Jahre davor war es doch mehr Baustelle wie Garten. Hier ist einfach so viel passiert, dass es für uns so viel schöner ist.

Ich freue natürlich besonders auf all die tollen Blumen, die hoffentlich bald blühen werden und alles noch ein bisschen bunter machen.

Bis dahin machen wir es einfach selber mit der Kleidung.

Und  jetzt kommt noch eine richtig gute Nachricht: Weil der Stoff Lief Lemon von Lillestoff so beliebt ist und noch mehr ihn gerne haben wollen, wird es davon eine weitere Auflage geben.

Ich hoffe euch gefällt mein dreier Outfit?

Schnitt Mama: Sylt von Pech&Schwefel

Hose Junge: Mathila Freebook

Kleid Mädchen: Schirt (Klimperklein) mit Volant und Flügelärmeln.

Eure Anni