DIY

Die Taufe- Familienfest in Blau

Unsere Taufe

Hey ihr Lieben

VOR-Letztes Wochenende habe wir die Taufe vom Kleinen gefeiert und es war ein wirklich schönes Fest. Mutti konnte natürlich anders als wieder ein bisschen zu dekorieren. Für gewisse Etwas habe ich mir diesmal Unterstützung gesucht und bin hier ganz in der Nähe fündig geworden.

Aber mal vom Anfang: Die Taufe sollte mit zwei weiteren Kindern stattfinden und noch in der Woche vor der Feier, habe ich mich schnell mit den beiden anderen Müttern abgestimmt und habe noch fix einen Liederzettel erstellt und mich um den Organisten gekümmert. So ganz passiv wollte ich dann noch nicht sein. Eine Woche zuvor hatte ich schon gemeinsam mit einer lieben Freundin meiner Mutter die Taufkerze gestaltet- inzwischen schon die 5. Taufkerze die wir gemeinsam gemacht haben .

Da es ja nicht als zu feminin zugehen sollte, aber ich dennoch ein paar Blumen haben wollte, habe ich mich auf die Suche gemacht. Hotensien boten sich da zu dieser Jahreszeit sehr an. Ein paar davon habe ich von meiner Lieben Nachbarin bekommen. Die kleineren hellblauen habe ich gekauft und ich sage euch es war gar nicht so leicht welche zu finden. Für 5-7 Euro bestellen wollte ich dann doch keine. Kostenpunkt nun für die Blumendeko ca. 12 Euro. Übrigens auch meine ersten gebundenen Sträuße. Dazu habe ich ein paar Zierkürbisse in verschiedenen Farben gekaut und die einfach angesprüht. Gemeinsam mit Kerzen und einem blauen Spitzenband legte ich sie auf ein Holzbrett.

Die Wabenbälle und Fächer habe ich, ebenso wie die Bretter und die Sprühfarbe, von Action.

 

Die blauen Servietten musste ich mir am Sonntag noch schnell von meiner Nachbarin leihen, denn sie da habe ich natürlich vergessen.

Und die Ballons stammen von Sir Henry’s und haben es für mich perfekt gemacht.

 

Einige Familienmitglieder hatten einen Salat gemacht, so dass wir ein üppiges Grillbuffet hatten, was alle sehr lecker fanden.

Bei den Geschenken haben sich auch alle wieder tolle Gedanken gemacht. Besonders toll und passend zu Taufe fand die „Meine große bunte Kinderbibel“ und das Buch: „Du bist ein Geschenk des Himmels“ 

Das Bällebad von den Großeltern wurde gewünscht und erfreut sich sehr großer Beliebtheit bei Groß und Klein. Einen Bagger zum Draufsetzen gab es noch *KLICK*, sowie einige Schleichtiere.

Das Taufkleid hat meine verstorbene Oma für mich als Baby gestrickt