Werbung

Hallo meine Lieben

Upcycling Mabel

Und schon wieder habe ich eine für euch…  Eine Mabel- aber dieses Mal ist sie etwas modifiziert. Zudem ist es vorerst die Letzte.

In diesem Fall ist sie besonders, das sie aus alten Stoffen bzw. Kleidungsstücken entstanden ist. Das Oberkleid ist aus einem Stoff, den ich von meiner Oma bekommen habe. Der weiße Volant aus einem Reststück von einer gekürzten Gardine und der rote Volant aus einem alten Rock von der Arbeitskollegin meiner Mutter.

Alles war hier im Fundus, nichts habe ich gekauft. Auch so kann schon mal ein ganzes Kleid entstehen.

Mabel 2 IMG_8243Mabel 2 IMG_8259Mabel2 IMG_8254

Ach und ja ich sprach ja noch von einer Modifizierung. Habt ihr es schon erkannt? Es ist keine besonders Große, aber durchaus wirkungsvoll wie ich finde. Ich habe die Ärmel etwas verändert und so hat das Kleid nun etwas überschnittene Schultern und so kleine Ärmelchen….

Und was sagt ihr zu dieser Mabel? Ist ja nicht ganz so romantisch wie die letzten, eben auch weil der Stoff kein rosa hat und so wie so von den Farben her etwas kräftiger ist. Zumal der Kontrast rot und blau auch nicht in die Kategorie romantisch gehört.

Aber dennoch muss ich sagen, mag ich sie, unsere upcycling Mabel.

Schnitt: Mabel von FeeFee

Verlinkt bei : Afterworksewing

Eure Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.