Werbung

Schlafizeit

Ja das ist so eine Sache derzeit. Vor allem mit Mama sucht meine kleine grade jede Gelegenheit zu diskutieren und ihren Willen durchzusetzen. Ich kann euch sagen, dass ich wirklich anstregend. Das geht also morgens beim Anziehen an- “Nein, ich will keine neue Pampi”, “Nein, ich will nicht die Hose”, “Nein, ich will keine Mütze”. Und so weiter. Wirklich alles Dinge die einfach irgendwie unvermeidbar sind. Puh, so manches Mal bin ich auch mit meinem Latein am Ende. Sie ist wirklich clever, das behauptet wohl jede Mutter von ihrem Kind, aber das macht es manchmal alles noch doppelt anstregend.

schlafanzug-img_1016schlafanzug-img_1022

So geht es den ganzen Tag, Emma sagt immer sie “kämpft” mit mir und so kommt es mir manchmal auch vor. Sie setzt all ihre Fähigkeiten dazu ein. Es gibt Dinge, darüber können wir verhandeln: zum Beispiel was genau angezogen wird oder wann genau wir vielleicht etwas machen. Aber ob nun eine Mütze angezogen wird oder ein Fahrradhelm aufgesetzt wird, darüber diskutiere ich nicht. Da sie auch sprachlich schon recht fit ist, glaubt ihr nicht, was so manches mal dabei rum kommt. Und für mich ist es echt ermüdend, so ganz schnell bin ich ja nun auch nicht mehr, wenn sie mal wieder wegläuft.

Und eben auch wenn Schlafizeit ist, dann geht es dann weiter- Sie will nicht schlafen, sie will sich nicht umziehen usw. oh Man :O

Lustigerweise können sich einige meiner Freundinnen das alles gar nicht bei meiner Tochter vorstellen, denn so was kennen sie von ihr gar nicht. Aber ich sage es mir immer wieder, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase….. 🙂

schlafanzug-img_1035

Ja und so kommt es, dass sie auch ihre eigene Stoffwünsche äußert. Sie wollte unbedingt einen Schnulli Schlafi. Und so hat sie sich zielgerichtet den Lillestoff aus dem Regal gezogen.

Sie liebt ihn wirklich sehr und besteht auch oft auf genau diesen Schlafanzug.

So freut sich dann sogar manchmal diesen anzuziehen und das zu Bett gehen fällt etwas leichter. Übrigens mit dem Papa klappt das derzeit alles etwas einfacher. Aber auch er wird dran sein:) Ich bin optimistisch, auch diese Phase werden wir überstehen und manchmal freue ich mich auch insgeheim über dieses clevere, selbstbewusste kleine Mädchen, was genau weiß was sie will. Denn da ist ja auch eine tolle Eigenschaft.

Ach und fällt euch was auf? Die Schnuller bei der Hose stehen auf dem Kopf…hups:)

Stoff: Lillestoff Della Schnuller

Schnitte: Kinderhose und Raglanshirt aus dem Buch von Klimperklein Buch “Kinderleicht”

Eure Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.