Einfach mal die Materialen benutzen die man noch zu Hause hat. Das hatte ich vor und habe aus den alten Türen, einem alten Tisch, Latten und einem alten Zaunelement zusammen mit meinem Mann einen coolen Upcycling Pflanztisch gebaut ! Ich bin so verliebt! Ich finde das mit dem Schindeln oben am Dach einfach besonders toll! Ich bin richtig verliebt. Aber nun einmal von vorne:

Wir haben einfach alles zusammengesucht, ergänzt und passend gemacht.

Das einzige was wir neu benutzt haben sind die Schrauben, denn sogar die Farbe hatten wir noch in unserem Fundus.

Ich zeige euch jetzt nochmal Schritt für Schritt wie wir das gemacht haben und vielleicht kramt ihr dann auch mal in eurem Fundus oder schaut in die Kleinanzeigen- da werdet ihr bestimmt fündig.

Sollten ihr keinen Tisch haben, könnt ihr denn ja auch recht einfach zusammen bauen!

Also los geht’s:

Wir haben zuerst die Türen an den Tisch geschraubt, dazu haben wir etwas Platz in der Mitte gelassen und diese später mit einem Brett aufgefüllt! Damit die Türen gerade an dem Tisch anliegen, haben wir den Überstand hinten abgesägt und die Türen unten ausgeklinkt damit sie direkt an dem Tischbein anliegen. Die Grundlage war geschaffen, aber es fehlte noch was für meinen perfekten Pflanztisch

Also haben wir aus dem alten Zaunelement und einer Dachlatte noch eine zweite Ebene für Pflanztisch darunter gebaut. Sah schon mal besser aus fand ich!

Aber irgendwie war es immer noch so nackt und so kam mir die Idee mit dem Dach, die mein Mann einfach perfekt umgesetzt hat. Wir haben als Schindeln die oberen Enden von den Zaunelementen benutzt. Und ich finde das so süß, wie ein kleiner Eisstand.

Ich habe dann noch mit ein bisschen Farbe nachgeholfen und die Holzteile weiß gestrichen. Ja und dann folgte schon die Deko für den Pflanztisch.

Und jetzt bin gespannt- was sagt ihr zu unserem Upcycling Pflanztisch?

Eure Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.