Jonneproppen- mein letztes Baby?

Hallo meine Lieben

Mein kleiner Jonneproppen wächst so unglaublich schnell, dass ich nun schon echt die ersten Sachen aussortieren muss. Und glaubt mir, dass ist wirklich mit Wehmut verbunden. Es ist schon echt ein unglaublich komisches Gefühl zu wissen, dass ich wohl nie wieder (m)ein Baby im Arm haben werde, denn ein drittes schließt mein Mann gänzlich aus. Also versuche ich jede Mintute mit ihm zu genießen und ihn und seinen Duft einzuatmen. Dass dieser tolle Geruch in meinem Gehirn verankert bleibt, dass ich ich immer abrufen kann. Mir kommt der Kleine schon so unglaublich groß vor, nur an seinen unkoordinierten Bewegungen und seinen Gestiken, an seinen kleinen Händen und Füssen und daran, dass er so klein auf mir aussieht, wenn ich vor einem Spiegel stehe, erkenne ich, dass er doch noch Mini ist.

Ich dachte ja, wenn ich ein Kind drei Wochen eher bekomme würde es zierlich und klein und ich würde bestimmt noch was in Größe 50 brauchen. Naja ich habe noch schnell was genäht, aber das passt nun schon nicht mehr…. Er ist schon rausgewachsen, mein kleiner großer Jonneproppen.

Nun genau 4 Wochen nach der Geburt hat er ca. 5 Kilo, und ist ca. 3 cm gewachsen, er wird wacher, er nimmt mehr wahr, wird interessierter an seiner Umwelt. Sein Weinen verändert sich und hört sich nun schon ganz anderes an. Außerdem schafft er es nun einen Schnuller festzuhalten und seine Händchen in der MItte zusammenzubringen. Auch sind seine Hände beim Stillen nun viel aktiver, er greift nach meiner Kleidung und meinen Händen. Hach das alles ist sooooo schön.

 

Ja und wenn ich hier so sitze auf dem Sofa und stille und meine Große bei uns sitzt,  sagt sie ihm, dass sie ihn doch liebt und sie seine große Schwester ist. Dabei streichelt sie ihm über den Kopf, hält sein Händchen oder küsst ihn auf die Stirn.

Mal ehrlich, was kann es schöneres geben? Ich bin so dankbar für diese zwei wunderbaren und gesunden Kinder, ist das doch schließlich überhaupt nicht selbstverständlich und das weiß ich auch. Ich liebe dieses zuckersüße Mädchen und diesen zauberhaften Jonneproppen einfach so sehr……<3

 

Schnitte: Buch „Babyleicht“, Schmales Shirt und Strampler mit Fuss, Wendebindemütze aus „Kinderleicht“ und Wendezipfeljacke auch von Klimperklein

Stoff: Lovelyforlong.

 

Eure Anni

2 Comments on Jonneproppen- mein letztes Baby?

  1. Nicki
    23. März 2017 at 8:52 (5 Monaten ago)

    Liebe Anni, hab Deinen Blog vor garnicht allzu langer Zeit erst entdeckt und freue mich über jeden neuen Beitrag sehr. Soso süß Deine beiden Mäuse! Ich hab auch eine Emma (5 J.) und auch sie hat einen kleinen Bruder (2 J.) und es ist einfach nur toll sie beim Heranwachsen zu begleiten, sie spielen zu sehen, sie dabei zu unterstützen Streit aufzulösen, ……
    Deine Nähprojekte und Dekoideen sind der Hammer – total schön!!! Freue mich auf die nächste Inspiration 🙂

    Alles Liebe Nicki

    Antworten
    • Fräulein Emmama
      24. März 2017 at 15:20 (5 Monaten ago)

      Liebe Nicki…

      hihi das cool, Emmas sind auch einfach super:) Es freut mich total, dass es dir bei mir gefällt<3 Und noch ne gute Nachricht- schau mal vorbei, es gibt einen neuen Beitrag... *g*

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: