Hey ihr Lieben

und schon geht es weiter mit dem nächsten DIY- diesmal hab ich was überlegt, was ihr auch super verschenken könnte. Dabei können sogar die Kinder schon mithelfen, aufmalen, Löcher bohren und abschleifen.

Eurer Fantasie sind bei dieser leuchtenden Weihnachtsdeko aus Holz keine Grenzen gesetzt. Ich habe angefangen mit einem Tannebaum, weiter ging es mit einem Stern und dann einen Lebkuchenmann. Ach ja und ein paar Häuschen gab es auch noch.

Ihr kauft euch einfach eine Diele (Bauholz) im Baumarkt. Darauf zeichnet ihr euer Wunschmotiv und sägt es mit der Stichsäge aus.

Ich habe dann mein Teilchen im Schraubstock eingespannt und 20 Löcher gebohrt (Die meisten Lichterketten haben so viele Birnen).

Schleift euer Teilchen grob ab. Geht auch wunderbar von Hand und dabei sind eure Kinder auch wieder wunderbare Helfer.

Danach steckt ihr die Birnen einfach durch die Löcher. Fertig ist eure leuchtende Weihnachtsdeko.

Und wenn ihr dann noch immer nicht genug habt, dann könnt ihr, wie ich noch weiter kreativ werden. Das Kissen mit den Tannenbäumen und die kleinen Tannenbäume aus Waffelpique hab ich auch gemacht.

Für das Kissen hab ich Stoff in entsprechender Größe zugeschnitten und mit Hilfe eines handmade Stempels mit Textilfarbe auf den Stoff. Zum fixieren der Farbe kräftig bügeln. Dann näht einen Bezug daraus und fertig. Für die kleinen Tannenbäume habe ich sie einfach auf Stoff gemalt, in doppelter Stofflage, dann habe sie sie links auf links zusammengenäht. Eine kleine Öffnung zum befüllen habe ich noch gelassen und etwas weiter hinein gegeben. Dann schliessen und fertig ist auch dieser Tannenbaum. Man könnte meinen, ich mag Tannebäume oder 🙂

 

Na, wie findet ihr es? Werdet ihr das vielleicht sogar was davon nachmachen?

Es freut mich, wenn ihr mich dann dazu verlinkt.

Eure Anni

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.