DIY Hochbeet und dieses mal nicht aus Holz sondern aus alten Klinkersteinen.

Ich sag euch fast ein Jahr haben sie ihr Dasein als Türmchen hier im Garten gefristet bis aus ihnen diesen zwei Hochbeete wurden.

Wenn ihr mehr Steine habt als ich? Super, dann könnt ihr beides mit zwei Reihen Steinen machen.

Meines ist nicht perfekt, aber einzigartig und eigentlich, so kann man sagen, mein erstes eigenes Projekt hier im Garten!

Das fertige Klinkerbeet

Was ihr dazu braucht:

Klinkersteine

Unkrautvlies

Mutterboden

Zollstock

Splitt

Spaten

Also als Erstes haben wir uns die Form und die Größe überlegt und uns dabei auch an der Größe der Steine orientiert, weil wir nur mit ganzen arbeiten wollten. Hätte auch fast hingehauen. *grins*

Dann haben wir einen steinbreiten Graben ausgehoben mit den Maßen der Beete und sie mit Split befüllt! Damit könnt ihr sie schön hineinbetten und Unebenheiten leicht ausgleichen. Außerdem dient es ein bisschen als Frostschutz.

Dann haben wir mit der ersten Reihe angefangen und bei der zweiten dann immer mit Versatz wieder einen Stein gelegt. Und so ging es rund herum!

Die Steine sind also nur auf einander gelegt und das hält ohne Probleme. Bisher

Das war der Zustand vorher
Noch ohne Klinkerbeet
Mein Schatten mit dem Kleinen auf dem Arm. Die Beete im Rohzustand

Ich habe dann beide Beete mit Unkrautvlies ausgelegt, so kommt von unten nicht schnell wieder was hoch und die Erde kann an den Seiten nicht zwischen den Steinen rauslaufen.

Auch um die Beete drum herum habe ich die Grasnarbe noch abgenommen und ebenfalls mit Vlies ausgelegt.

In die Beete haben wir nun neue Erde eingefüllt und drum herum kam Rheinkiessplitt.

Hier war die Grasnarbe noch da, aber die ersten Pflanzen sind eingezogen.
Die meisten Pflanzen hab ich geschenkt bekommen.
Vorbereitungen fürs Klinkerbeet

Bei den Pflanzen hab ich mich für Frauenmantel, Annabelle Hortensien und Storchenschnabel in Lila entschieden.

Im Frühjahr wachsen dort zusätzlich noch Tulpen und Traubenhyazinthen.

Im hinteren, kleineren Beet, sind Kräuter zu finden: Thymian, Rosamarin, Lavendel, Schnittlauch und Oregano wachsen hier.

Ich freue mich so drauf, wenn es dieses Jahr wieder alles richtig blüht und gewachsen ist , denn letztes Jahr waren die Pflanzen noch recht klein.

Und was meint ihr? Versucht ihr es mal nachzumachen?

Klinkerbeet im Frühling- In diesem Frühjahr blühen Tulpen
Im Sommer, wenn alles blüht

Ich freue mich so, wenn alles wieder so aussieht….
Klinkerbeet im Sommer

Kleiner Tipp noch: die Steine habe ich bei den online Kleinanzeigen gefunden. Sie waren zu verschenken. Bald zeig ich euch aber noch wo ich auch so tolle Steine bekommt. Denn die Preise sind inzwischen Wucher.

Eure Anni

6 Comments on DIY Klinkerbeet – ein Hochbeet aus Klinkersteinen

  1. Hallo Anni, wo bekommt man denn so tolle Klinkersteine her? Bei uns in der Nähe ist irgendwie nie was bei eBay Kleinanzeigen drin. LG Steffi

  2. Genau da, wo ich ein Hochbeet hinhaben möchte fristet auch noch ein Klinkerhaufen sein da sein. Vielleicht sollte ich mich an deinem schönem Beispiel orientieren und es auch aus Klinken machen.

    Ganz liebe Grüße, Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.