Chunky Knit

Das ist wohl der Trend bei Instagram. Welche  Interioraccount hat keine? Und ich wollte mich da nicht ausschließen.

Aber diese Decke sind in der Regel wahnsinnig teuer. Die Wolle ist meist 100% Merinowolle in dementsprechender Qualität und deswegen nicht gerade preisgünstig.

Immer wieder habe ich online danach gesucht und bin einfach nicht wirklich fündig geworden.

Also habe ich mich dazu entschlossen es einfach selber zu machen, so würde es zumindest etwas günstiger dachte ich mir. Und stricken hatte ich ja gerade gelernt. So schwer kann das ja nicht sein dachte ich mir.

Bei der Wolle bin ich dann endlich hier vor Ort fündig geworden. In Holland direkt um die Ecke in einem kleinen Laden.  Überglücklich bin ich mit dem Riesenpaket nach Hause marschiert und habe einfach losgelegt.

Ich habe die Maschen mit den Fingern gestrickt. Dabei ist es wichtig genügend Wolle vorher abzuwickeln. Ca 3 mal die Länge der späteren Deckenbreite. Ich habe für den Anfang 16 Maschen angeschlagen. Und dann zieht man immer wieder eine Schlaufe durch die Schlaufe, dabei ist wichtig, dass sie alle gleich groß sind. Bei Instagram findet ihr in den Highlights nochmal Videos dazu, schaut hier einfach nochmal nach.

Ich habe als Anfängern ca. 45 Minuten für die Decke gebraucht, es ist einfach Fleißarbeit.

Am Ende ist Decke ca. 1,50 x 1,20 m. Ich dachte erst das sei recht klein, aber es reicht wirklich völlig aus. Wenn ihr etwas enger strickt, wird sie etwas kleiner, ich habe allerdings recht locker gestrickt.

 

Und wie findet ihr sie? Ich gebe zu ich bin verliebt. Ich finde sie wirklich total schön und kann sie mir an so vielen Orten super gut vorstellen.

Im Schlafzimmer und im Wohnzimmer, sogar im Esszimmer hab ich es schonmal getestet und finde es super. 

Vielleicht macht ihr es ja mal nach, das würde mich total freuen. 

 

Eure Anni 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.