Brunnen selber bauen aus einem Eichenfass

Schon so oft hatte ich ihn gesehen und auch schon letztes Jahr hab ich ihn mir gewünscht. Aber so leicht ist er hier nicht zu kriegen. War viel zu teuer oder wurde nicht versendet.

Also wählten wir unser übliches vorgehen und fingen einfach selber an ihn zu bauen. Die einzelnen Komponenten haben wir vor Ort in einem Pumpen/Teich Fachhandel gekauft. Und mein Mann ist dann wieder etwas kreativ geworden. Wie immer gibt es sicher noch andere Möglichkeiten ihn zu Bauen, aber wir sind sehr zufrieden und finden er macht sich einfach super genau an der Stelle, wo er jetzt steht.

Also los:

Was ihr dazu braucht:

1 halbes Fass (wir haben Eiche gewählt)

1 Teichpumpe ca. 1600l, damit sie das Wasser hoch genug Pumpen kan

1 Schwengelpumpe

1 Stück Eichenholz, damit ihr die Pumpe aufsetzen könnt

1 ca. 2-2,5 m langen transparenten Schlauch

ein bisschen Werlzeug

Teichpflanzen

Los gehts also: Wir haben zunächst den Kolben aus der Pumpe ausgebaut, damit wir den Schlauch hindurchlegen konnten. Mein Mann hat das aus einer alten Diele (aus unserem Wohnbereich) ein passenden Stück für das Fass gesägt, so dass es sich an die Rundung anpasst.

Ihr solltet beachten, dass das Fass nicht austrocknet, da es sonst undicht wird. Also alles recht zügig an Ort und Stelle verbringen und schon mal mit Wasser füllen.

Bei der Platzierung des Brunnen auf einen festen Untergrund achten und ihn ausrichten, damit alles gerade steht. Wir haben eine Steinplatte auf etwas Splitt gelegt, so lässt es sich ganz leicht in die richtige Position bringen.

Dann schraubt die die Schwengelpumpe auf das passend gesägte Stück Holz und befestigt dies auf dem Fass. Der Schlauch linst oben an der Pumpe etwas raus.

Dann verbindet ihr sie mit der Teichpumpe an dem vorgesehenen Anschluss und schließt diese am Strom an. Das Kabel war bei unserer wirklich komfortabel lang.

Wir haben eine Teichpumpe mit zwei Ausgängen, weil ich dachte es sei schön beides zu haben, das Wasser was aus der Schwengelpumpe läuft und das was, wie ein kleiner Springbrunnen, in der Mitte des Fasses ist.

Aber das hat sich als unpraktikabel herausgestellt, denn durch Wind ist das Wasser dann überall gelandet nur nicht mehr im Brunnen und es war einfach zu viel los.

Vielleicht werde ich nochmal einen Eimer an die Pumpe hängen, der dann vollläuft.

Wir haben dann die Teichpflanzen mit etwas Kies in Körbe gesetzt und auf Steine in den Teich gestellt, damit sie auch oben schön rausschauen.

Ein bisschen Deko noch und schon ist er perfekt der kleine Brunnen aus einem Eichenfass.

Und was sagt ihr? Ich liebe ihn total. Wir haben ihn dann an eine Zeitschaltuhr angeschlossen, so dass er immer dann läuft, wenn wir zu hause sind.

DIY Brunnen aus einem Eichenfass
Mit dekorativer Schwengelpumpe

Und werdet ihr ihn nachbauen?

Teichpflanzen geben den letzen Schliff

Bei Fragen immer raus damit.

Und die passende Beleuchtung darf auch nicht fehlen

Eure Anni

2 Comments on DIY Brunnen aus einem Fass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.