Äpfel – es gibt Tage- da könnt ich sie in rauen Mengen verspeisen und an manchen kann ich sie einfach nicht sehen. Am liebsten mag ich feste, leicht saure. Mehlige finde ich furchtbar.


Wir haben 3 Apfelbäume im Garten stehen und der Klarapfel ist grade schon reif. Das doofe ist meist nur, dass er quasi schon beim Fallen braun wird.

Da heißt es schnell sein- Apfelmus, Apfelkuchen, Apfelpfannkuchen- davon gibt es Menge hier derzeit.

Aber nicht nur da- es gib hier sogar Apfelkleider- Lieblingskleid vom Tochterkind? Warum? Na weil es ein Drehkleid ist.

Das erste Mal, dass ich den Schnitt von Sandra Mitosa-kreativ genäht hab und ich bin begeistert❤

Ebenso wie Emma 🙂 Der Schnitt heißt Lotti's Drehkleid und der Jacquard ist von Lillestoff.


Schaut unbedingt vorbei .

Eure Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.